Fahrzeugisolierungen von TBV

Fahrzeugisolierungen von TBV entsprechen den aktuellen gesetzlichen Hygieneanforderungen und -normen und bieten dem Kunden folgende Vorteile:

  • Neben der Isolierung bietet Ihnen TBV auch das passende, speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmte, Kühlgerät an.
  • Auf Wunsch erfolgt die Überführung durch unsere Spedition und das Fahrzeug wird nach dem Isolieren bei Ihnen angeliefert.
  • Eine nut- und fugenlose Isolierung mit glatter Oberfläche verhindert beim robusten Einsatz, dass Feuchtigkeit in den Isolierkern eintreten kann.
  • Ein optionaler eingelassener rundumlaufender Rammschutz in ca. 300 mm Höhe an den Seitenwänden verhindert Beschädigungen an der Isolierung.
  • Individuelle Fertigungen für jeden Fahrzeugtyp und jedes Fahrzeugfabrikat.
  • Kurze Lieferzeiten sind auch bei Serienaufträgen möglich.
  • Ein bundesweites Service- und Vertriebsnetz garantiert auch nach dem Verkauf eine perfekte Betreuung.


Baubeschreibung:


Die Isolierung erfolgt durch Vakuum gefertigte Paneele oder durch Formbauteile mit glatter weißer Oberfläche, welche ca. 50 mm auftragen. Die Paneele werden durch ein Vakuumklebeverfahren perfekt an den Laderaum angepasst und sind mit einem FCKW-freien Isolierkern versehen. Das geringe Gewicht der Isolierung gewährt eine optimale Nutzlast. Die ansprechende Optik ohne Nieten- und Schraubverbindungen hat zudem einen hervorragenden Isolierwert.
Im Vergleich zu herkömmlichen Fahrzeugisolierungen werden bei TBV auch der Fahrzeugboden, die Radkästen sowie die Heck- und Seitentüren isoliert.

Der Einstiegsbereich an den Seiten- und Hecktüren werden mit einem Edelstahlwinkel versehen, damit beim Be- und Entladen eine Beschädigung des Einstiegsbereiches verhindert wird. Die Eckverbindungen werden bei der kompletten Isolierung ohne Nieten vorgenommen.

Serienmäßig ist die TBV Isolierung mit einer zusätzlichen Innenleuchte, isoliertem Boden, Radkästen, Türen sowie einer Verstärkung für die Kühlanlage versehen. Der Boden ist glatt oder nach Wahl rutschfest beschichtet.

Sonderausstattung:

  • aufgesetzte Sockelscheuerleisten am Boden
  • Fleischrohrbahnen am Dach für hängenden Transport
  • Zwischenböden im Fahrzeug, Regaleinbauten für zwei oder mehr Ladeebenen
  • Aluminium-Gerstenkornboden als Wanne verklebt


Kühlanlage:

Der Betrieb der Kühlanlage erfolgt über einen Kältekompressor, welcher vom Fahrzeugmotor betrieben wird. Jede Kühlanlage verfügt serienmäßig über eine Fernbedienung zum Ein- und Ausschalten sowie eine Temperaturanzeige im Fahrerhaus.

Auf Wunsch erhalten Sie die Kühlanlage zusätzlich mit einer 230/380 Volt Standkühlung. Jedes Kühlanlagenfabrikat ist auch als außenliegende oder integrierte Anlage erhältlich, damit Waschanlagen und niedrige Garageneinfahrten kein Hindernis darstellen.